[Linktipp] Test Driven Laravel

Meine Freizeit zwischen zwei Projekten nutze ich gern zur Weiterbildung. Aufgrund meiner Aktivität im Laravelumfeld stoße ich dabei natürlich auch immer wieder auf nützliche Kurse, Bücher, Tutorials oder Blogposts aus der Community und möchte diese hier natürlich auch an euch weiterempfehlen. Heute geht es dabei um Test-Driven-Development (TDD) mit Laravel.

Adam Wathan arbeitet genau zu diesem Thema an einem wunderbaren Videokurs – Test Driven Laravel!

Worum geht es bei Test Driven Laravel?

Bereits in einem vorherigen Linktipp wurde Adam Wathan mit seinem Buch Refactoring to Collections erwähnt.  Und auch dieses mal liefert er mit diesem Videokurs Test Driven Laravel wieder sehr lehrreiches Material ab, nun zum Thema testgetriebene Entwicklung unter Laravel. Aktuell befindet sich der Kurs noch in der Early Access Phase, was einerseits bedeutet, dass nach und nach weitere Inhalte hinzugefügt werden, den Preis allerdings auch etwas senkt. Ich selbst habe mir den Kurs für 139$ gekauft und den Kauf noch nicht bereut (obwohl ich erst bei ca der Hälfte bin habe ich schon viel gelernt und bin gespannt auf die restlichen 50%!).

Der Kurs besteht aus Duzenden (englischsprachigen) Videos in denen eine Webapplikation (nämlich eine Seite zum Verkaufen von Konzerttickets) von Anfang an entwickelt wird – und zwar testgetrieben! Jeder einzelne Schritt wird dabei erklärt und zwischendurch wird auch mal ein wenig refactored, was sowohl beim Verständnis als auch für die eigene „Werkzeugkiste“ sehr hilfreich ist. Die Videos können alle entweder gestreamed oder auch heruntergeladen werden, der gesamte Code ist dabei in GitHub verfügbar.

Die Applikation wird natürlich in Laravel entwickelt (angefangen in 5.3 gibt es aber eine Extrasektion die sich mit dem Update zu 5.4 beschäftigt). Adam geht dabei auch sehr auf die Laravelspezifischen Testing-Features ein.

 

Was ist testgetriebene Entwicklung (Test Driven Development)?

Beim sogenannten TDD wird ein Feature nicht zuerst entwickelt und danach durch automatische Tests (beispielsweise mit PHPUnit) abgesichert sondern es wird zuerst ein (oder mehrere) Test(s) geschrieben. Dadurch muss sich der Entwickler bereits im Voraus mehr Gedanken über das fertige Feature machen.
Außerdem wird hier sicher gestellt, dass jedes Feature durch einen Test abgesichert ist und wenn die komplette Testsuite auf grün steht schläft man deutlich besser, da die Chancen gut stehen, dass alles noch richtig funktioniert.

 

Schau es dir an und sag mir deine Meinung gerne in den Kommentaren. Ich bin vom Kurs überzeugt und konnte für mich selbst bereits viel mitnehmen.

2 Kommentare zu “[Linktipp] Test Driven Laravel

  1. Hallo, Danke für das Veröffentlichen. Da ich gerade erst anfange mit Laravel. Würde mich interessieren, wie man eine Suche in ein Projekt einbaut.
    Baut man dazu eine eigene Klasse? Und wie gestaltet man das Routing ? Danke und Schöne Feiertage.

    • Hi Rassloff,

      danke für den Kommentar.

      Das ist natürlich eine arg weitläufige Frage. Es kommt immer drauf an, was du durchsuchen möchtest etc. Ein Package von Laravel selbst was du dir dazu beispielsweise anschauen kannst ist „Laravel Scout“.

      Grundsätzlich sieht das Routing ziemlich gleich aus. Du erstellst eine Route und gibst die Möglichkeit, ein Suchwort mitzugeben. Dann im Controller kannst du zum Beispiel eine „Search“ Klasse verwenden (musst du aber nicht, es gibt unzählige Möglichkeiten) die deine Datenbank durchsucht und Ergebnisse zusammenstellt. Und diese Ergebnisse zeigst du dann in einem View an.

      Leider kann man das so allgemein aber nicht beantworten, da es einfach komplett auf den Rest deines Projekts ankommt.

      Viele Grüße
      Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*