Docker Entwicklungsumgebung unter Windows – Teil 5: docker compose

Unsere Entwicklungsumgebung läuft zwar, ist allerdings relativ aufwendig zu betreiben. Jedes mal wenn wir alles starten oder stoppen wollen brauchen wir die aufwändigen Befehle und die ganzen Parameter sind auch nicht sehr teamfreundlich. Glücklicherweise gibt es hier mit docker compose Abhilfe. In diesem Artikel setzen wir unsere Entwicklungsumgebung also auf docker compose um und setzen uns auch kurz mit den Docker Networks auseinander, die die Links ersetzen werden.

Weiterlesen

Docker Entwicklungsumgebung unter Windows – Teil 4: MySQL

Der Webserver läuft, PHP interpretiert – es wird Zeit für die Datenbank. Hier ist MySQL natürlich das Programm der Wahl, wie vermutlich für die meisten PHP Entwickler. Auch dafür gibt es bereits ein offizielles Docker Image. Im folgenden Artikel binden wir dieses Image Schritt für Schritt in unsere Entwicklungsumgebung ein.

Weiterlesen

Docker Entwicklungsumgebung unter Windows – Teil 3: PHP7

Aktuell haben wir in der Artikelserie bereits den Webserver zum Laufen gekriegt. Dafür mussten wir nur einen einzelnen Container verwalten. Ein Grundsatz von Docker ist das Auslagern von einzelnen Tasks in eigene Container. In diesem Artikel erweitern wir also nun unsere Entwicklungsumgebung um ein dockerisiertes PHP7 und sorgen dafür, dass wir PHP Scripts über unseren Nginx aufrufen können.

Weiterlesen

Docker Entwicklungsumgebung unter Windows – Teil 2: Webserver mit Nginx

Die Grundlagen sollten wieder klar sein, machen wir uns an die Praxis. Der erste Schritt auf dem Weg zu unserer Docker Entwicklungsumgebung wird der Webserver – ohne den werden es die meisten PHP Entwickler schwer haben, ihrer Arbeit nachzugehen. Also geht es in diesem Artikel darum, einen Nginx Container mit allen Einstellungen zum Laufen zu kriegen um im Browser direkt eine Datei ansteuern zu können, die von diesem Webserver ausgeliefert wird.

Weiterlesen

Docker Entwicklungsumgebung unter Windows – Teil 1: Grundlagen

Ein Problem habe ich mit Docker unter Windows – die Aktivierung des benötigten Hyper-V (siehe meinen Artikel zur Dockerinstallation unter Windows) lässt leider die Möglichkeit verfallen, weiterhin Virtual Machines wie zum mit Beispiel Vagrant und VirtualBox zu verwenden. Häufiges Ein- und Ausschalten von Hyper-V kann ebenfalls zu Problemen führen also war das keine Option.

Um dieses Problem zu umgehen habe ich mich umgesehen um meine PHP Projekte auch unter Windows mit Docker laufen lassen zu können und möchte euch in dieser Artikelserie Schritt für Schritt zeigen, wie wir eine eigene Entwicklungsumgebung für PHP Seiten mit Docker schnell erzeugen.

Weiterlesen

Composer unter Windows in einem Docker Container laufen lassen

Ein großer Vorteil von Docker ist die Möglichkeit, einzelne Programme nicht mehr fest auf dem Computer zu installieren sondern einfach in einem Docker Container, der alle Abhängigkeiten bereits mitbringt, auszuführen. Dadurch müllt man sich sein Betriebssystem weniger zu und außerdem kann man relativ einfach zwischen verschiedenen Versionen (wie beispielsweise PHP Versionen) hin und her wechseln.

In diesem Artikel kümmern wir uns um die Dockerisierung von Composer. Da Composer auf PHP basiert benötigen wir ebendieses um es auszuführen. Benutzen wir hingegen einfach das Composer Docker Image genügt ein einfacher Befehl um Abhängigkeiten zu installieren oder upzudaten. Dieses Tutorial bezieht sich auf Docker für Windows.

Weiterlesen

Docker unter Windows benutzen

Docker nimmt die Welt der Webentwicklung im Sturm. Der praktische Service für Containerisierung hält in immer mehr Bereichen Einzug – das Problem war leider die Entwicklung für die Windows Benutzer unter uns – war! Wurde Docker ursprünglich für Linux entwickelt musste man sich unter Windows mit suboptimalen Lösungen durch VMs wie Docker begnügen.

Seit kurzem ist nun Docker verfügbar um genau dieses Problem zu lösen. In diesem Artikel schauen wir uns an, was man dafür benötigt und was uns das bringt. Weiterlesen

Mehrere Redis Instanzen auf einem Server

Redis ist ein In-Memory-Datenspeicher – das bedeutet ich kann darin Daten ablegen und wieder aufrufen. Im Gegensatz zu einer Datenbank werden diese aber nicht persistent – also auf der Festplatte – gespeichert sondern liegen nur im Arbeitsspeicher. Bei einem Neustart sind diese also wieder verloren. In Laravel kann Redis zum Beispiel als Sessionspeicher, Cachespeicher und Queuesystem verwendet werden.

Nun kann es manchmal vorkommen, dass wir mehrere Redis Instanzen auf einem Server benötigen. In diesem Artikel klären wir Schritt für Schritt, wie wir das in Ubuntu schaffen.

Weiterlesen