Mehrere Redis Instanzen auf einem Server

Redis ist ein In-Memory-Datenspeicher – das bedeutet ich kann darin Daten ablegen und wieder aufrufen. Im Gegensatz zu einer Datenbank werden diese aber nicht persistent – also auf der Festplatte – gespeichert sondern liegen nur im Arbeitsspeicher. Bei einem Neustart sind diese also wieder verloren. In Laravel kann Redis zum Beispiel als Sessionspeicher, Cachespeicher und Queuesystem verwendet werden.

Nun kann es manchmal vorkommen, dass wir mehrere Redis Instanzen auf einem Server benötigen. In diesem Artikel klären wir Schritt für Schritt, wie wir das in Ubuntu schaffen.

Weiterlesen

Ladezeit verringern mit Laravel – Teil 3: Datenbankabfragen optimieren mit Eloquent

Bei der Ladezeit von Laravel Anwendungen gibt es viele potenzielle Störfaktoren – aber bei datenbankgetriebenen Seiten ist auch hier wieder ein ganz alltäglicher Punkt wichtig: Optimierung von Datenbankabfragen. Nachdem wir uns im letzten Artikel bereits um das Caching mit Redis gekümmert haben geht es nun darum, was wir unternehmen können, um unsere Datenbankabfragen mit Eloquent schnell zu halten.

Weiterlesen

Ladezeit verringern mit Laravel – Teil 2: Redis

Nachdem wir uns um die Basics der Ladezeitverbesserung im letzten Artikel bereits gekümmert haben steigen wir nun etwas tiefer ein. Caching ist ein wichtiger Bestandteil des Webs und auch Laravel verwendet natürlich Caching an diversen Stellen. Doch um hier den Performancevorteil noch zu erhöhen sollten wir vom Standardcache – nämlich dem dateibasierten – zu einem In-Memory Cache wie beispielsweise Redis wechseln. Wie das geht sehen wir uns nun Schritt für Schritt an.

Weiterlesen

Ladezeit verringern mit Laravel – Teil 1: Die Basics

Die Ladezeit einer Website ist ein wichtiger Faktor für viele Dinge. Jede zusätzliche Sekunde erhöht die Chance, dass der Besucher ungeduldig wird und unsere Seite wieder verlässt. Dieser Fakt ist auch ein Grund für Suchmaschinen wie Google die Seitenladezeit als Indikator für unser Suchmaschinenranking zu benutzen, daher ist die Optimierung der Ladezeit ebenfalls ein wichtiger SEO Bestandteil.

In dieser Artikelserie steigen wir in die Optimierung von Laravelanwendungen ein um die Ladezeit dieser Anwendungen zu verringern. Dabei geht es nicht nur um Laravelspezifische Änderungen sondern auch allgemeine Dinge die die Geschwindigkeit unserer Seite beträchtlich erhöhen können wie beispielsweise Caches und Webserverkonfigurationen.

Weiterlesen

JS – Teil 7: Operatoren Teil 2

Im ersten Artikel zu den JavaScript Operatoren haben wir bereits einiges geschafft – Zuweisungsoperator, Vergleichsoperatoren und Rechenoperatoren. Ein paar wichtige Dinge fehlen aber noch, darunter zum Beispiel die logischen Operatoren. Und was passiert überhaupt, wenn wir zwei Operatoren gleichzeitig benutzen? Diese Frage klären wir gleich im Artikel.

Weiterlesen

JS – Teil 6: Operatoren

Um unsere if Bedingungen aus dem letzten Beitrag effektiver einsetzen zu können benötigen wir die sogenannten Operatoren. Erst diese kleinen Helfer ermöglichen es uns, komplexe Vergleiche oder mathematische Aufgaben durchzuführen und so die Dynamik in unserem Script zu erhöhen. In diesem Artikel sehen wir uns die wichtigsten Operatoren mal etwas genauer an.

Weiterlesen

JS – Teil 5: if Bedingungen

Programmierung bedeutet Dynamik. Unsere bisherigen JavaScript Mittel wie Variablen und Funktionen bilden zwar das Fundament, auf dem wir aufbauen, aber leider noch nicht die Möglichkeit zur Dynamik – unsere Scripts würden nun immer stur von oben nach unten ablaufen und auf demselben Weg ausgeführt werden. Unsere erste Möglichkeit, auf etwas zu reagieren, stellt nun die if Bedingung dar. Wie wir diese in JavaScript verwenden sehen wir uns im Artikel genauer an.

Weiterlesen

JS – Teil 4: Funktionen

Nachdem wir uns letztes mal die Datentypen und das Hoisting angesehen haben geht es in diesem Artikel um JavaScript Funktionen. Als ein zentrales Element der Programmierung ist es wichtig, Funktionen möglichst frühzeitig zu verstehen und anwenden zu lernen. Der richtige Einsatz endet dabei in besser strukturiertem, lesbarerem und wartbarerem Code.

Weiterlesen

JS und CSS im WordPress Theme verwenden

In letzter Zeit habe ich öfter WordPress Themes für kleinere Aufträge nebenbei umgesetzt, daher habe ich mich entschlossen ein paar der wichtigsten Grundlagen dazu hier in einigen Artikeln zusammenzufassen wo man sie schnell wieder findet. Den Anfang mache ich hier mit der richtigen Einbindung von JavaScript– und CSS Dateien bei der Erstellung eines eigenen WordPress Themes. WordPress bietet hier nämlich eine sehr praktische, aber auch etwas ungewöhnliche Art und Weise, diese einzubauen.

Weiterlesen